17.10.2017
Besucher Gesamt
Online:
2
Besucher heute:
16
Besucher gesamt:
120.283
Zugriffe heute:
18
Zugriffe gesamt:
283.103
Besucher pro Tag: Ø
51
Zählung seit:
 22.05.2011

Aktuelles

Familien-Partei Deutschlands hat Liste für die Landtagswahl NRW gewählt

Auf unserem Parteitag am 07.01.16 haben wir, die Familien-Partei Deutschlands, unsere Liste für die Landtagswahl 2017 NRW gewählt. Unsere Liste von 20 Personen wird von Helmut Geuking, stellvertretender Bundesvorsitzender und Ratsherr in der Stadt Billerbeck angeführt, gefolgt vom Kreistagsabgeordneten (Kreis Coesfeld) Hubert Töllers und Parteimitglied Nora Berling aus Ahlen.
Ob unsere Partei am Wahltag auch auf dem Wahlzettel steht, hat der Bürger selbst in der Hand. Zur Zulassung benötigt unsere Partei in kürzester Zeit zahlreiche Unterstützerunterschriften.
Obwohl wir als Familien-Partei im Europaparlament der drittstärksten Fraktion angehören, mittlerweile dazu in zahlreichen Kommunalparlamenten den Bürger vertreten und ein Mitglied im Landtag von Thüringen haben, wird unseren Mitgliedern zugemutet, "Türklinken zu putzen" sobald die Vordrucke vom Landeswahlleiter NRW vorliegen. Unsere Partei bittet um entsprechendes Verständnis und Unterstützung. Im Wahlkampf selbst sollen Themen wie "Der Jahrzehnte lange Sozialbetrug an Eltern durch die Altparteien", Hungerrenten, insbesondere für Mütter und Kinderarmut dominieren. Um die soziale Schieflage in unserem Land gerade zu rücken fordern wir als Partei Sofortmaßnahmen 300€ Familienzuschlag, 200€ Rentenzuschlag für Eltern und 100€ Kinderzuschlag in NRW.
Finanziert durch Endbürokratisierung, Umschichtungen im Haushalt und Streichungen wie z.B. bei den Zuwendungen an die Atomlobby. Im Fokus des Wahlkampfes wird auch die Gesundheitspolitik und Schulpolitik stehen. Seit Jahren setzt wir uns als Familien-Partei für zuzahlungsfreie Arzt - und Medizinkosten ein und für eine sofortige Abschaffung des Turbo Abitur, G8.

Das gesamte Wahlprogramm wird in Kürze auf der Homepage und unter Facebook Familien-Partei NRW veröffentlicht.

Zurück